Unser Stammesheim ist eine Doppelhaushälfte aus dem Jahr 1923,
zunächst war es wohl ein (gemeinsames) Wohnhaus, ist irgendwann geteilt worden,
1980 ist dann in „unsere“ Hälfte umgebaut worden und die Erziehungsberatungsstelle der Stadt Dortmund eingezogen.

Diese Einrichtung des Jugendamtes ist umgezogen in eine etwas zentralere Lage in Dortmund-Aplerbeck, und dann wurde nach langen Jahren des Leerstandes und der Ungewissheit uns das Haus angeboten – nun haben wir also eine Doppelhaushälfte als Stammesheim und ganz normale Wohnungen als unmittelbare Nachbarn.

Unser Stammesheim hat 4 Gruppenräume unterschiedlicher Größe und eine große Küche um auch große Gruppen zu versorgen.

Toiletten und warmes Wasser am Waschbecken sind vorhanden, aber noch keine Duschen, das wird dann das nächste Projekt.

Die Einrichtung ist noch etwas zusammengesammelt und bietet Optimierungsmöglichkeiten, aber pfadfinderisch-zweckmäßig gestaltet.

Unser Stammesheim ist in erster Linie für unsere Gruppen und Gruppentreffen gedacht,
Vermietung an Pfadfinder- und andere Jugendgruppen ist aber ausdrücklich erwünscht, auch wenn wir keinen Schlafraum mit installiertem Matratzenlager haben, Übernachtungsgäste bringen sich bitte Isomatten und Schlafsäcke oder ähnliches mit.

WLAN ist im Haus, ebenso wie die klassischen Medien: Tafel, Pinnwand, Flipchart.

Auf unserem nicht sonderlich großen Grundstück ist eine gepflasterte Hoffläche und eine Wiese, direkt angrenzend gibt es einen großen Schulhof.

Tische & Bänke (Biertische) und Grill sind vorhanden und können nach Absprache genutzt werden.

Eindrücke

Adresse

 

Köln-Berliner-Straße 84a
44287 Dortmund

 

Es kann nicht kommentiert werden.